HomeKontaktMenü

Kirchengemeinde Gaildorf

Luftaufnahme Stadtkirche

Luftaufnahme Stadtkirche

Luftaufnahme Stadtkirche

Inmitten des Schwäbischen Waldes und der Limpurger Berge, direkt an der Idyllischen Straße, liegt die traditionsreiche Stadt Gaildorf.

Die Stadt am Kocher mit ihren 12.200 Einwohnern ist das Zentrum des Limpurger Landes und die einstige Residenz der Schenken von Limpurg. Der ehemalige Sitz der Schenken ist das im Jahre 1399 erstmals urkundlich erwähnte Alte Schloss. Der großartige Fachwerkbau mit seinem sehenswerten malerischen Innenhof ist zum heimlichen Wahrzeichen Gaildorfs geworden.


Gaildorf ist als Dekanatsstadt auch das kirchliche Zentrum des Limpurger Landes.


Kennen Sie schon.... unseren Gemeindegebetskreis?

Einmal im Monat trifft sich eine kleine aber feine Gruppe im Anbau unserer Stadtkirche. Sie besteht aus 4 bis 8 Männern und Frauen, die großen Anteil daran nehmen, was in unserer Gemeinde geschieht.

Nach der Begrüßung wird im lockeren Gespräch zusammen getragen, welche Anliegen und Aufgaben momentan auf die Kirchengemeinde Gaildorf oder einzelne Mitglieder zukommen. Auch Erlebnisse, für die wir dankbar sein können, finden ihren Platz. Im gemeinsamen Gebet werden Dank und Bitten zur Sprache gebracht und Gott anvertraut. Dabei kann und darf sich jede und jeder so einbringen, wie es möglich ist.

"So soll das Wort, das aus meinem Munde geht, auch sein: Es wird nicht wieder leer zu mir zurückkommen, sondern wird tun, was mir gefällt, und ihm wird gelingen, wozu ich es sende." (Jesaja 55,11)

Interessierte dürfen jederzeit dazu kommen. Ein großer Wunsch der Gruppe ist es, Anliegen zu erfahren und mitgeteilt zu bekommen. Dazu können Sie sich bei Frau Mittermaier melden- gerne auch per Mail:

Der Gemeindegebetskreis trifft sich in der Regel dienstags von 18.30 - 19.00 Uhr. Der nächste Termin ist am 17. Juni 2016.




Die Termine der Woche

mehr ... 

Eine aktuelle Übersicht unserer wöchentlichen Termine finden sie hier... .

mehr..

Gemeindebrief

mehr ... 

Unser aktueller Gemeindebrief ist auch online verfügbar. Schauen Sie mal rein!

mehr..
Berichte aus dem Kirchenbezirk

Klicken Sie hier ...