Kirchengemeinde Gaildorf

Luftaufnahme Stadtkirche

Inmitten des Schwäbischen Waldes und der Limpurger Berge, direkt an der Idyllischen Straße, liegt die traditionsreiche Stadt Gaildorf.

Die Stadt am Kocher mit ihren 12.200 Einwohnern ist das Zentrum des Limpurger Landes und die einstige Residenz der Schenken von Limpurg. Der ehemalige Sitz der Schenken ist das im Jahre 1399 erstmals urkundlich erwähnte Alte Schloss. Der großartige Fachwerkbau mit seinem sehenswerten malerischen Innenhof ist zum heimlichen Wahrzeichen Gaildorfs geworden.

Gaildorf ist als Dekanatsstadt auch das kirchliche Zentrum des Limpurger Landes.

Begegnungscafé am 25. März 2017

Herzliche Einladung zu einem Begegnungscafé mit MitarbeiterInnen des Freundeskreis Asyl, geflüchteten Menschen und alle interessierten Mitgliedern unserer Gemeinde! Wir wollen in zwangloser Atmosphäre die Möglichkeit schaffen, sich zu begegnen und mehr voneinander zu erfahren. Für Unterhaltung und Kinderbetreuung wird gesorgt.

Helfende Hände fürs Kuchenbacken oder für Mitarbeit in der Küche können sich bei Pfarrerin Simone Haas melden.

Wir freuen uns auf Sie! Näheres können Sie dem angefügten Flyer entnehmen.