Tagung für MesnerInnen

Von 10.10.16 bis 13.10.16 fand eine Fortbildung für Mesner/-innen und Hausmeister/-innen in der evangelischen Tagungsstätte in Löwenstein statt.

Das Thema der 133. Fortbildungstagung lautete „Der Kirchenraum und seine Schätze“. 

Mit von der Partie waren die Gaildorfer Mesner Werner Steube und Marina Gruschka.

Die Tage begannen jeweils mit einer Morgenandacht, anschließend wurde die Thematik des Tagungsthemas mit jeweils täglich wechselnden Schwerpunkten vertieft. Hierbei ging es unter anderem auch um Erarbeitung von Psalmen in Bibelstunden, welche unter Leitung von Pfarrerin Tabea Frey, Mitarbeiterin im Mesnerbund Stuttgart stattfanden. Über Rechte und Pflichten der Mesner/-innen referierte Thomas Weixler, der Referent Reinhard Lambert Auer brachte die Aufbewahrung und Pflege von Kunstgegenständen näher. Die künstlerische Gestaltung von Kirchenfenstern wurde von der Glaskünstlerin Angelika Weingardt aus Bühlerzell eindrucksvoll erläutert. Bei einem Ausflug nach Schwäbisch Hall wurde das Tagungsthema in der Kirche St. Michael anhand von Beispielen in der dortigen Kirche auch praktisch nochmals durchlebt.

Leitmotiv und Begleiter der Veranstaltung war der Vers aus dem Psalm 26,8:

„Herr, ich habe lieb die Stätte deines Hauses und den Ort, da deine Ehre wohnt.“

Marina Gruschka