An Christi Himmelfahrt feiert die Freiwillige Feuerwehr Gaildorf traditionell ihr Kirgelfest. Zum zweiten Mal beginnt das Fest mit einem Gottesdienst; dazu laden die Evangelische Kirchengemeinde Gaildorf und die Freiwillige Feuerwehr am Donnerstag, 25. Mai, ein. Dekan Uwe Altenmüller wird die Predigt halten, musikalische Begleitung erhält er durch Vincent Eissing-Boyny am Keyboard und Karl-Dieter Diemer mit der Trompete.  

Der Gottesdienst mit Tauffeier beginnt um 10 Uhr und findet bei gutem Wetter im Freien auf dem Kirgelspielplatz und bei schlechtem Wetter im Zelt der Feuerwehr statt. Im Anschluss daran lädt die Feuerwehr zum Weißwurst-Frühstück ein.

Die Kollekte dieses Gottesdienstes soll eine gemeinsame Aufgabe von Kirche und Feuerwehr unterstützen: das Kriseninterventionsteam (KIT) im Landkreis Schwäbisch Hall. Bei Unglücksfällen, Krisen und Katastrophen arbeiten die verschiedenen Rettungsdienste und die Kirchen mit der Notfallseelsorge eng zusammen. Ziel des KIT ist es, Menschen in akuten, psychischen Ausnahmesituationen beizustehen. Es geht dabei nicht um eine therapeutische Intervention,

sondern um menschliche Erste Hilfe. Der „Förderverein Krisenintervention und Notfallseelsorge“ unterstützt und verstärkt die Zusammenarbeit.

Ab 9.30 Uhr wird für alle Besucher des Gottesdienstes und des Kirgelfestes ein Bus-Pendelverkehr ab Seestraße 1 (Firma Merz) zum Kirgelspielplatz angeboten