Kirchengemeinde Mittelfischach

Kirche in Mittelfischach

Mitten im idyllischen Fischachtal liegt, wie der Name schon sagt, unser Ort Mittelfischach. Schon von weitem grüßt der Kirchturm die Besucher unseres Ortes, der nach dem Umbau der Kirche im Jahre 1960 noch stehen geblieben ist.

 

Auch Mittelfischach als eigenständige Kirchengemeinde ist ein Teilort der Gemeinde Obersontheim. Zur Kirchengemeinde Mittelfischach gehören: Mittelfischach, Unterfischach, Engelhofen, Weiler und Rothof. Die Kirchengemeinde zählt 650 Gemeindeglieder.

 

Die Kirche bildet zusammen mit dem Gemeindehaus und der alten Schule ein harmonisches Ensemble. Das ehemalige Schulgebäude dient heute als Kindergarten und bietet Platz für Vereinsräume. Das Gemeindehaus ist nach Pfarrer Raiffeisen benannt, dem Großvater des bekannten Friedrich Wilhelm Raiffeisen, dem Begründer der ländlichen Genossenschaften. Der alte Raiffeisensaal wurde abgerissen und durch einen schönen und modernen Neubau ersetzt.

Die evangelische Kirchengemeinde Mittelfischach teilt sich nach dem Umsetzen des sogenannten Pfarrplans den Seelsorger mit Oberfischach. Da der Pfarrer in Oberfischach wohnt, wurde das bisherige Pfarrhaus frei. Es wurde umgebaut und wird zusammen mit dem neuen Raiffeisensaal für die Gemeindearbeit genutzt.