Kirchenwahl 2013

Ergebnis der Kirchenwahl 2013

Wahlberechtigte: 1535

Abgegebene gültige Stimmen: 3302

Ungültige Stimmen: 235

Wahlbeteiligung: 25,6% (2007: 20,5%, 2001: 25,95%; 1995: 22,6%)

 

In den Kirchengemeinderat gewählt wurden:

Baumann, Dieter (428 Stimmen)

Cieslik, Eva (288 Stimmen)

Dietrich, Alfred (545 Stimmen)

Kemmling, Klaus-Peter (276 Stimmen)

Schließmann, Alexander (507 Stimmen)

Staiger, Beate (490 Stimmen)

Wörner, Traugott (231 Stimmen)

Wohlfahrt-Schmidt, Manuela (255 Stimmen)

Zott, Petra (282 Stimmen)

 

Von den bei der Wahl zur Landessynode abgegebenen gültigen Stimmen haben erhalten: 

Laien

Klug, Edith: 182 Stimmen

Mühlbauer, Margarete: 201 Stimmen

Bleher, Andrea: 258 Stimmen

Theologen

Schindhelm, Dieter: 42 Stimmen

Horn Christian: 59 Stimmen

Schatz, Kurt Wolfgang: 81 Stimmen

Baumann, Jochen: 151 Stimmen

 

Einen Bericht und viele Bilder vom Wahlsonntag finden Sie untenstehend:

Die Kirchenwahl am ersten Advent wurde zu einem rundum gelungenen Gemeindefest. Wir starteten um 9.30 Uhr in der Bonifatiuskirche mit einem abwechslungsreichen Gottesdienst für Jung und Alt. Unsere Kindergartenkinder eröffneten den Gottesdienst mit Liedern und unsere Erzieherinnen steuerten ein Anspiel bei, das sich humorvoll mit Fragen rund um die Kirchenwahl auseinandersetzte. Auch unsere Kinderkirche war mit einem Liedbeitrag am Gottesdienst beteiligt.

Nach dem Gottesdienst erwartete die Besucher im Gemeindehaus einen Sektempfang und eine musikalische Matinee. Unser Posaunenchor, unsere Kindergartenkinder und unser Kirchenchor trugen dazu bei.

Gegen 11.45 Uhr gab es Mittagessen: Grillbraten mit Kartoffelsalat, Maultaschen und Nudeln mit Pilzsoße. Trotz großen Andrangs musste niemand lange auf sein Essen warten, denn wir verkaufen bei unseren Festen keine Essensmarken. Jeder bedient sich und wirft am Ende eine Spende in die Kasse. Gegen Ende der Mittagszeit war das Essensangebot ausverkauft, ohne dass jemand hungrig nach Hause gehen musste. Dank vieler köstlicher Kuchenspenden konnte man auch einen süßen Abschluss genießen. Im Laufe des Nachmittags stellten sich immer wieder Besucher ein, die die Kirchenwahl gerne mit einem Besuch im Wahlcafé verbanden.

An dieser Stelle möchte ich allen herzlich danken, die am Sonntag im Einsatz waren Ganz besonders danke ich unseren Kindergartenkindern, unseren Erzieherinnen, Elternbeirätinnen und Eltern, unseren Kinderkirchkindern samt Mitarbeiterinnen sowie den zahlreichen Kuchenspenderinnen.

Herzlichen Dank unserem Kirchenchor und unserem Posaunenchor. Für den Posaunenchor ist es der dritte Auftritt an diesem Wochenende nach dem Adventsmarkt und dem Seniorennachmittag.

Mein Dank gilt Hans Brucklacher an der Orgel, unserer Mesnerin Frau Rüger, unseren vielen Helferinnen unter Leitung von Astrid Boukari und Claudia Kirsch sowie unserem Küchenchef Horst Krockenberger. Auch waren viele von den Helferinnen schon einen Tag zuvor im Einsatz beim Seniorennachmittag. Vielen Dank auch den Pfaffindern fürs Aufräumen und Putzen des Anbaus sowie für den Abbau beim Seniorennachmittag. Unsere Konfirmanden waren am Freitag für den Aufbau und am Sonntag für den Abbau im Gemeindehaus zuständig. Danke auch ihnen.

Und nicht zuletzt danke ich unserem Ortswahlausschuss: Martin Hofmann, Patra Walch, Martin Klenk, Herbert Hess, Helga Altvater und Claudia Heilmann.

In Dankbarkeit für einen gelungenen Wahlsonntag

grüßt Sie Ihr

Pfarrer Andreas Balko