Bibellesen macht Spaß

Evangelische und katholische Christen aus Oberrot, Hausen und Fichtenberg trafen sich in der letzten Januarwoche zum fröhlichen Austausch über Texte aus dem Matthäusevangelium. Den Beginn machte Hausen, wo man sich im ehemaligen Pfarrhaus traf. Danach folgten Oberrot und Fichtenberg mit ihren Gemeindehäusern als Gastgeber. Die Abende wurden gestaltet von Pfarrerin Ursula Braxmaier, Pfarrer Andreas Balko und Pastoralreferent Sven Brückner von der katholischen Seelsorgeeinheit. Im Mittelpunkt standen Texte aus dem Matthäusevangelium. Die Teilnehmerinnen und Teilernehmer erlebten an den Abenden, dass Bibellesen Spaß machen kann und die ökumenische Gemeinschaft die eigene Erfahrung mit der Bibel bereichert.