„Konfi 3“:

... wird bereits seit über 10 Jahren in unserer Kirchengemeinde Untergröningen angeboten, wie auch in vielen anderen Gemeinden unserer Landeskirche. Derzeit sind wir dabei, dieses Angebot auch in der Kirchengemeinde Obergröningen zu installieren. Als tatkräftige ehrenamtliche Mitarbeiterinnen arbeiten zwei Kirchengemeinderätinnen im Team Hand in Hand: Heike Buchal aus Untergröningen und Anette Vetter aus Obergröningen.

 
Unter Konfi 3 versteht man einen Konfirmandenunterricht in der 3. Klasse mit den Schwerpunktthemen Taufe und Abendmahl; dieser erste Teil ist freiwillig, aber wir laden herzlich ein und empfehlen, dieses zeitlich begrenzte Angebot in Anspruch zu nehmen.

Der Konfirmandenunterricht für die Jugendlichen schließt sich wie üblich in der 8. Klasse an und endet mit der Feier der Konfirmation, in welcher die Jugendlichen ihre Taufe bestätigen.

 
Das Besondere an K3:

• Mit K3 möchte unsere Kirchengemeinde ihrem Auftrag, den sie bei der Taufe versprochen hat, nachkommen. Ihren Kindern soll die Möglichkeit gegeben werden, Erfahrungen mit der Kirchengemeinde und mit Glauben zu machen. Sie will damit auch Sie, die Eltern unterstützen, die Sie bei der Taufe die Verantwortung übernommen haben, Ihre Kinder christlich zu erziehen.


• Für die Kinder, die noch nicht getauft sind, ist K3 ein kindgerechter Taufunterricht.


• K3 findet vom 1. Advent bis März, also vor Ostern, einmal pro Woche eine Stunde lang in kleinen Gruppen statt; einige besondere Aktionen sind ebenfalls im Programm vorgesehen (z.B. Kirchenrallye oder Fackelwanderung…)


• Die Kinder lernen in der K3-Zeit auch Gottesdienste kennen oder gestalten sie mit (z.B. Familiengottesdienst im Advent, Tauferinnerungsgottesdienst…)

 

Mit wieviel Freude die Drittklässler und ihre Mitarbeiterinnen dabei sind, illustrieren die Bilder aus den Jahrgängen 2017 und 2018: