Rekordverdächtig unterwegs

Als das ejw und die ev. Kirchengemeinde Gaildorf zum Ferienprogramm den „Tag der Rekorde“ ausrief kamen viele Kinder. Die Pfarrerinnen Merklein und Haas erzählten von einem rekordmäßig hohen Turm, den die Menschen immer höher bauen wollten und danach konnten die Kids selbst auf Rekordjagd gehen. Da wurde ein Auto durch die Kirchstraße geschoben, Kisten wurden gestapelt, im Dominoraum war man auf der Suche nach der längsten Bahn und in verschiedenen Geschicklichkeits- oder Wasserparcours konnten alle ihre Kräfte messen.

Nach Hot Dogs und Eis starteten alle in die zweite Runde um am Ende alle glücklich mit einer Medaille um den Hals nach Hause zu gehen.

Simon Schreiber

 

Und wer am Liebsten gleich weiter machen möchte: Herzliche Einladung zum Jungschar-Actiontag im September!