Aktuelle Meldungen / Was sonst noch interessiert

Geänderte Bürozeiten im Pfarrbüro

Ab dem 1. September ist das Pfarrbüro montags nicht mehr besetzt.
Dafür ist das Pfarrbüro dienstags und donnerstags länger geöffnet.

Hier die neuen Bürozeiten:
Dienstags: 10.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 15.30 Uhr
Donnertags: 9.00 - 13.00 Uhr

Projekt „Kirchenmarmelade“

Zur Sammlung für Spenden zur Renovierung der Pfarrkirche Obersontheim veranstaltet der Kirchengemeinderat ein Kirchenmarmeladeprojekt. Es werden selbstgemachte Marmeladen der Saison gegen Spenden angeboten.

Wir benötigen für diese Aktion leere Marmeladegläser. Wenn Sie leere Gläser übrighaben, können Sie diese gerne zu den Bürozeiten im Pfarramt oder zu den Gottesdienstzeiten in Obersontheim bzw. Bühlertann abgeben.

Vielen Dank!!

10 Jahre Erweiterung Christuskirche Bühlertann (13. + 14. April 2019)

10 Jahre ist es her, dass die Christuskirche in Bühlertann durch einen Anbau vergrößert wurde. Es entstanden zwei Jugendräume, Toiletten, eine kleine Küche und mehr Platz für Kirchenbesucher.

Mit einem Konzert (Samstag 13.04.2019) des Posaunenchors, Joyful Voices sowie Regina und Bianka Herter wurde das Jubiläumswochenende eröffnet. Den Zuschauern aus Nah und Fern wurde ein Konzert mit viel Abwechslung geboten. Der Posaunenchor, unter der Leitung von Roland Köger, eröffnet mit einer Overtüre und erfreute das Publikum mit den Stücken "Gott ist gegenwärtig", "Für den König", "Ballade Waltz", "Und auf Flügeln wie Adler" sowie dem Segenslied "Sei behütet". Die Sängerinnen und Sänger vom Gospelchor Joyful Voices sorgte ihrem Dirigenten Peter Neubert und schwungvollen Spiritals wie zum Beispiel "Over my Head, und "All of your Creations" für gute Unterhaltung. Auch die ruhigeren Töne des Chors ("Allein durch den Glauben", "Quelle des Lebens", "Song of Love") kamen beim Publikum gut an. An der Orgel und am Clavinova begeisterten Bianca und Regina Herter mit "Dance with me" und den Stücken von Ludovico Einaudi "Oltremare" und "Andare". Mit Häppchen, Getränken und gemütlichem Beisammensein klang der Konzertabend aus.

Den Festgottesdienst am Sonntag hielt Pfarrer Uwe Haag, Architekt Burk plauderte aus dem Nähkästchen und gab Informationen zu den damaligen Planungen und dem Umbau.