Terminübersicht vom 21.02. - 28.02.2018

Wochenspruch zum 2. Sonntag vor der Passionszeit (Sexagesimä – 60 Tage vor Ostern), 24. Februar 2019:

Heute, wenn ihr seine Stimme hören werdet, so verstockt eure Herzen nicht.

Hebräer 3,15

 

 

Donnerstag, 21.2.2019

20.00 Uhr     Posaunenchorprobe im Bonhoeffer-Saal in Laufen

 

Freitag, 22.2.2019

17.30 Uhr     Bubenjungschar Laufen im Jugendraum

20.00 Uhr     Kirchenchor Sulzbach im „Adler“

 

Sonntag, 24.2.2019

9.30 Uhr       Gottesdienst in der Heerbergskirche in Laufen mit Prädikant Helmut Eherler

9.30 Uhr       Kinderkirche Laufen im Bonhoeffer-Saal

10.00 Uhr     Kinderkirche Sulzbach im „Adler“

20.00 Uhr     Gemeinschaftsbibelstunde im Bonhoeffer-Saal mit Uli Schmalzhaf

 

Dienstag, 26.2.2019

9.15 Uhr       Eltern-Kind-Gruppe im „Adler“ in Sulzbach: Faschingsparty

17.00 Uhr     Mädchenjungschar Sulzbach im „Adler“

20.00 Uhr     Kirchenchor Sulzbach im „Adler“

 

Mittwoch, 27.2.2019

14.30 Uhr     Konfirmanden-Unterricht im „Adler“ in Sulzbach

16.00 Uhr     Konfirmanden-Unterricht im Bonhoeffer-Saal in Laufen

17.30 Uhr     Mädchenjungschar Laufen im Jugendraum

20.00 Uhr     Kirchengemeinderats-Sitzung im Pfarrhaussaal in Laufen

 

Donnerstag, 28.2.2019

18.00 Uhr     Vorbereitung für die „Kirche im Abendlicht“ im „Adler“

20.00 Uhr     Posaunenchorprobe im Bonhoeffer-Saal in Laufen

 

 

Evang. Pfarramt Laufen am Kocher, Heerberg 6

Pfarrer Dr. Jörg Armbruster, Tel. 07976/361,

E-Mail: Pfarramt.Laufen@elkw.de oder Pfarramt.Sulzbach-Kocher@elkw.de

Internet: www.kirchenbezirk-gaildorf.de

 

Sekretärin Ute Thoma ist montags von 7.30 bis 11.30 Uhr im Pfarrbüro in Laufen (Tel. 361) und dienstags von 8.00 bis 11.30 Uhr im Pfarrbüro in Sulzbach (Tel. 271) zu erreichen.

 

Weltgebetstag am Freitag, 1. März 2019 in Sulzbach und Laufen:

„Kommt, alles ist bereit!“

Zum Weltgebetstag 2019 aus Slowenien

 

Slowenien ist eines der jüngsten und kleinsten Länder der Europäischen Union. Von seinen gerade mal zwei Millionen Einwohner*innen sind knapp 60 % katholisch. Obwohl das Land tiefe christliche Wurzeln hat, praktiziert nur gut ein Fünftel der Bevölkerung seinen Glauben. Bis zum Jahr 1991 war Slowenien nie ein unabhängiger Staat. Dennoch war es über Jahrhunderte Knotenpunkt für Handel und Menschen aus aller Welt. Sie brachten vielfältige kulturelle und religiöse Einflüsse mit. Bereits zu Zeiten Jugoslawiens galt der damalige Teilstaat Slowenien als das Aushängeschild für wirtschaftlichen Fortschritt. Heute liegt es auf der „berüchtigten“ Balkanroute, auf der im Jahr 2015 tausende vor Krieg und Verfolgung geflüchtete Menschen nach Europa kamen.

Mit offenen Händen und einem freundlichen Lächeln laden die slowenischen Frauen die ganze Welt zu ihrem Gottesdienst ein.

„Kommt, alles ist bereit“ unter diesem Motto geht es im Jahr 2019 besonders um Unterstützung dafür, dass Frauen weltweit „mit am Tisch sitzen können“.

 

Wir laden herzlich ein zum Gottesdienst und anschließendem gemütlichen Zusammensein mit Kostproben aus der Küche Sloweniens!

Auch fair gehandelte Ware wird wieder zum Verkauf angeboten.

Die Vorbereitungsteams freuen sich auf Ihr Kommen am 1. März 2019 um 19.30 Uhr:

In Laufen im Bonhoeffer-Saal und in Sulzbach im “Adler”.